Unser Vereinsmeister 2016: Marc Rath!

Nun ist auch die 5. Offene Irdninger Marktmeisterschaft Vergangenheit, welche heuer erstmals unter Flutlicht am Fuße des Grimmings ausgetragen wurde. Während das Wetter am Freitag noch sehr unbeständig war, konnte das Turnier am Samstag bei traumhaftem Wetter zu Ende gespielt werden.
Bei unserer als offenes Turnier ausgetragenen Vereinsmeisterschaft nahmen heuer insgesamt 17 Spieler aus verschiedenen Vereinen der näheren Umgebung teil. Das sehr stark besetzte Teilnehmerfeld ließ zahlreiche spannende Matches erwarten. Letztendlich gab es an unserer Nummer 1, Marc Rath, jedoch kein Vorbeikommen: Er besiegte Stephan Stolz im Finale des A-Bewerbes klar mit 6:0, 6:1 und darf sich „Vereinsmeister 2016“ nennen. Den B-Bewerb konnte sich Dietmar Mayerl sichern.
Der ATV RE team futurue Irdning rund um die Turnierleiter Alexander Jagersberger und Gregor Köberl bedankt sich bei allen Teilnehmern für das gelungene Turnier und gratuliert den Siegern zu ihren gezeigten Leistungen! Ein großer Dank gebührt schließlich auch noch den Sponsoren, die uns tolle Sachpreise zur Verfügung gestellt haben!

Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr und hoffen wieder auf zahlreiche Teilnahme!

Unglaublich: 1. Bundesliga – wir kommen!

Eine fantastische Saison 2016 ist für die 1er Herren rund um Mannschaftsführer Pierre Kiendler mit einem Riesenerfolg zu Ende gegangen, nämlich mit dem Aufstieg in die 1. Österreichische Bundesliga. Mit dem erreichten 2. Tabellenplatz wird unser ATV RE team future Irdning nächstes Jahr erstmals und als erster Verein aus näherer Umgebung auf der höchsten Bühne des österreichischen Mannschaftstennis vertreten sein, um gegen die Crème de la Crème des Tennissports anzutreten.
Gratulation an alle Spieler und Beteiligen zu dieser fantastischen Leistung!

Eine etwas durchwachsene Saison für die beiden restlichen Herrenmannschaften. Die Herren II  mussten sich mit dem 6 Tabellenrang und die Herren III Mannschaft mit dem 7 Platz begnügen.

Erfreulich ist der hervorragende 2 Platz unsere U13 Burschen in der LLJ A. die Jungs mussten sich lediglich Union Blau-Weiß Schladming ganz knapp geschlagen geben.

Die Herren +35 liegen nach der Hälfte der Saison auf Rang 5.